Inhalt Übungen Hilfen Druckversion
CHEMnet  Allgemeine & anorganische Chemie 
 

Kristallstrukturen und Moleküle in 3D

Im VRML-Format lassen sich Kristallstrukturen und Moleküle mit Hilfe der Maus auf dem Bildschirm drehen.
Damit das funktioniert benötigen Sie ein Zusatzprogramm, den Cosmo-Player. Die offizielle Downloadseite ist leider nicht mehr verfügbar, man findet aber verschiedene Download-Quellen mit Hilfe von Suchmaschinen.
Für Windows-Rechner verwenden Sie die Version Windows 95/Windows NT, auch wenn Sie ein neueres Windows Betriebssystem (Windows 98, Windows 2000, Windows XP) haben.

Die Installation ist ganz einfach: Gehen Sie in den Windows Explorer (Dateimanager), klicken Sie doppelt auf die heruntergeladene Datei cosmo_win95nt_du.exe und folgen Sie den Angaben des Installationsprogrammes. Falls Sie mit dem Microsoft Internet Explorer arbeiten, verläuft die Installation standardmäßig.
Verwenden Sie lieber Netscape, gehen Sie folgendermaßen vor: Installation des Cosmo-Players wie oben beschrieben. Wählt man dann in Netscape eine 3D-Simulation aus, erscheint ein Plugin-Fenster von Netscape. Hier muss man einmalig als Plugin den Microsoft Internet-Explorer eintragen (Datei: iexplore.exe). Klickt man nun auf eine 3D-Datei, ruft Netscape im Microsoft Internet Explorer das Zusatzprogramm Cosmo-Player auf.

Es gibt auch noch andere VRML-Viewer, deren Auflösung aber schlechter ist.
Der Blaxxun Contact 4.0 - Viewer kann hier herunterladen werden. Er lässt sich ganz einfach installieren. Die 3D-Dateien sind im VRML1.0-Format geschrieben und werden automatisch geöffnet.

Der Cortona - Viewer kann hier heruntergeladen werden. Die Auflösung ist aber nicht richtig gut!

Platonische Körper und Sonstiges:
Tetraeder, Oktaeder, Ikosaeder, Hexaeder, Dodekaeder, Adamantan

1. Hauptgruppe (Gruppe 1):
Koordination von Natrium in Natriumchlorid

2. Hauptgruppe (Gruppe 2):
Calciumfluorid

3. Hauptgruppe (Gruppe 13):
Borikosaeder, Bortrichlorid, Aluminiumtrifluorid, Aluminiumtrichlorid

4. Hauptgruppe (Gruppe 14):
Graphit, Kohlenstoff-Sechsring des Graphits, Diamant, Kohlenstoff-Sechsring des Diamanten, C60, C70

5. Hauptgruppe (Gruppe 15):
Weißer Phosphor, Schwarzer Phosphor, Graues Arsen

6. Hauptgruppe (Gruppe 16):
Schwefelkrone

7. Hauptgruppe (Gruppe 17):
Iod

1. Nebengruppe (Gruppe 11):
Kupfer

2. Nebengruppe (Gruppe 12):
Zink, Koordination eines Atoms in Zink, Zinkfluorid, Zinkchlorid

4. Nebengruppe (Gruppe 4):
Rutil (Titandioxid)

8. Nebengruppe (Gruppe 8, 9, 10):
Eisen, Eisensulfid (Pyrit), Eisensulfid (Schwefeleisen), Eisenpentacarbonyl Nickelarsenid